Wenn die Fähren nicht wären…

…und wenn sie nicht (mehr) sind?

Gleich im ersten Satz erzählen Dir die Leute, wie sehr sie die Fähre vermissen. Vor allem wenn es um eine Wagenfähre geht. Mal schnell mit dem Auto (oder Pferden oder mit einem Gespann) auf die andere Seite des Flusses, das wäre so einfach. Die 10.000 Euro haben sie eben nicht…
Ich weiß nicht, was der Betrieb einer Fähre kostet und natürlich entrichtet ja auch jeder Fährgast seinen Obolus. Fakt scheint zu sein, dass die Nutzung im Laufe der Zeit geringer geworden ist. An der Fährstelle Zehren kurz hinter Meißen elbabwärts liegt auf der Ostseite des Flusses noch die kleine Wagenfähre. Man kann sie selbst bei Google finden Das läßt hoffen!

Auf beiden Seiten der Elbe gibt es beliebte Radwege. Für Touristen ist es reizvoll, hin und wieder zum anderen Ufer zu wechseln und vielleicht ein verlockendes Restaurant oder einen sonnigen Biergarten zu besuchen. Eine detailüberladene Beschilderung allein macht die Region nicht anziehend.

An vielen Flüssen fehlen Möglichkeiten die Ufer zu wechseln. Oft deuten Straßen oder Wegebezeichnungen auf frühere Fähren hin. Manchmal genügt auch ein Blick auf die Karte und die Wegeführung. Immer da, wo am Ufer plötzlich Schluß ist, schreit es nach einer Überfahrt. Und eine Brücke ist meist das Unromantischste.

Wir reisen oft an den Schönheiten unserer Welt vorbei. Über schallwandgeschütze Brücken in Zügen oder in unseren Autos. Oder gar per Flugzeug. Drunter und unten ist das wahre Leben. Anhalten, die Fähre rufen, den Fährmann während einer beiläufigen Plauderei bezahlen und dann mit einen freundlichen Ciao oder bisbald weiterziehen. Das ist es. Du mußt keinen Baum umarmen.

Der Fähranleger bei Zehren. Am anderen Ufer wartet die kleine Wagenfähre auf Wiederinbetriebnahme. Macht sie los!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: