Nixe fährt noch nicht

Wenn am 1. März Dreiviertelsechs alles planmäßig gelaufen wäre, dann würde die Nixe nun wieder saisonal zwischen der Stadt Strehla und Lorenzkirch (gehört zu Zeithain) über die Elbe schippern. Doch auch hier schlägt die Pandemie zu: Aus aktuellem Anlass startet die Saison in diesem Jahr erst am 1. April 2021. Im Vorjahr war das sogar„Nixe fährt noch nicht“ weiterlesen

Zu allen Zeiten schön

Zwischen den Dresdner Stadtteilen Kleinzschachwitz und Pillnitz gibt es seit langem eine Fährverbindung, die mehr ist als eine praktische Möglichkeit Wasser zu überwinden. Hier ist die Fährfahrt Kult(ur). Man verläßt einen der schönsten Wohnstadtteile der sächsischen Landeshauptstadt am linken Elbufer und landet ziemlich punktgenau gegenüber im Park des Wasserschlosses in Pillnitz. Die Elbufer sind in„Zu allen Zeiten schön“ weiterlesen

Wenn die Fähren nicht wären…

…und wenn sie nicht (mehr) sind? Gleich im ersten Satz erzählen Dir die Leute, wie sehr sie die Fähre vermissen. Vor allem wenn es um eine Wagenfähre geht. Mal schnell mit dem Auto (oder Pferden oder mit einem Gespann) auf die andere Seite des Flusses, das wäre so einfach. Die 10.000 Euro haben sie eben„Wenn die Fähren nicht wären…“ weiterlesen

Etwas vorab….

…weil ich bei der Vorbereitung dieses blogs viel recherchiert habe. Meine Fähren-Idee spukt mir schon lange im Kopf herum. Eigentlich schon seit Jahrzehnten. Als ich mich nun ranmachte, endlich etwas zu beginnen, merkte ich, dass schon ziemlich viele Leute ähnliche Gedanken hatten. Einige haben das sehr interessant umgesetzt und es wird schwer werden, hier etwas„Etwas vorab….“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten